cdu-stuttgart auf Facebook  CDU auf +Google
Start | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
Startseite cdu-stuttgart

Hermann vergleicht Tempolimit mit Waffenverbot in USA - dieser Minister passt nicht zum Land

In der Freitagsausgabe der StN hat Verkehrsminister Winfried Hermann die Schwierigkeiten bei der Einführung eines - von ihm befürworteten - generellen Tempolimits in Deutschland mit der Durchsetzung des Waffenverbots in den USA verglichen.

Hierzu erklärt der Stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Stuttgart und Ersatzbewerber für den Landtagswahlkreis Stuttgart-Filder, Benjamin Völkel: "Dass Verkehrsminister Hermann die Einführung eines Tempolimits mit dem Waffenverbot in den USA vergleicht, offenbart sein Verhältnis zum Automobil. Das Auto ist keine Waffe, der man unterstellen kann, dass mit ihr Unheil angerichtet wird. Und die Autofahrer in Baden-Württemberg sind keine Verbrecher, die mit ihrem Kraftfahrzeug jemandem schaden wollen. Das Automobil steht in unserem Land viel mehr für den Wohlstand vor allem in Stuttgart. Unzählige Arbeitsplätze sind mit Daimler und Porsche verbunden. Dieser Minister passt nicht zu Baden-Württemberg und schon gar nicht zu Stuttgart."

Die Landtagskandidatin für den Wahlkreis Stuttgart-Filder, Stefanie Schorn, ergänzt: "Gerade die Unternehmen in Stuttgart arbeiten mit großem Engagement an zukunftsfähigen umweltfreundlichen Antriebsmodellen. Auch von daher ist es absurd, die baden-württembergische Automobilindustrie mit der amerikanischen Waffenlobby quasi gleichzusetzen." 

Jetzt Mitgliedschaft beantragen!