cdu-stuttgart auf Facebook  CDU auf +Google
 
Startseite cdu-stuttgart

Newsticker der CDU Stuttgart

Kreisparteitag am 10. Dezember - Kaufmann zum dritten Mal als Vorsitzender wiedergewählt - Neue Kreisfinanzordnung - Viele Anträge

Kaufmann zum dritten Mal als Vorsitzender wiedergewählt.

Auf dem Kreisparteitag im SSB Verwaltungszentrum auf der Waldau, zu dem rund 300 Parteimitglieder gekommen waren, wurde der amtierende Kreisvorsitzende Dr. Stefan Kaufmann MdB am Samstag in seinem Amt bestätigt. Eine Gegenkandidatin oder Gegenkandidaten gab es nicht. Dem Kreisvorsitzenden wurde für seine vierte Amtsperiode mit großer Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. Dies ist ein klares Signal, dass der schwierige Weg der CDU von einer Mehrheit der Mitglieder unterstützt wird. Benjamin Völkl und Karin Maag wurden als stellvertretende Kreisvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Als neuer Stellvertreter wurde zudem Roland Schmid (Bad Cannstatt) gewählt.

Als neuer Schatzmeister wurde Eberhard Graf benannt. Er folgt auf Markus Bott, der sich nach der Ernennung zum Stadtrat in Stuttgart und vierjähriger Tätigkeit im Kreisvorstand nicht mehr als Schatzmeister zur Wahl gestellt hatte. Als neuer Pressesprecher setzte sich Dirk Teichmann (Feuerbach) gegen Susanne Wetterich (West) durch. Er folgt somit auf Thomas Hugendubel, der aus beruflichen Gründen nach Berlin gegangen ist. In ihrem Amt als Schriftführerin bzw. Internetbeauftragter wurden Sabine Mezger (Nord) und Norbert Strohmaier (Ost) bestätigt. Für das neue Vorstandsressort der Mitgliederbetreuung erhielt Roger Schenk gegenüber Bianca Durst die Mehrheit der Stimmen der Mitglieder. Zudem wurden Maximilian Mörseburg, Shajeevan Thavakkumar, Patricia Kopietz, Elisabeth Schick-Ebert, Thrasivoulos Malliaras, Matthias Scheible, Alla Deringer, Dr. Markus Reiners, Manon Kalusche, Martin Mäule, Prof. Dr. Hanspeter Stihl, Karl-Christian Hausmann, Thomas Rudolph, Claudia Pfeiffer und Andrea Mathiasch als Beisitzer neu gewählt bzw. in ihrem Amt bestätigt.

Kaufmann dankte anschließend den scheidenden Kreisvorstandsmitgliedern Thomas Hugendubel, Markus Bott, Ralph-Peter Benda, Erwin Fidelis Reisch, René Hildebrandt, Roland Petri, Bianca Durst und Susanne Wetterich für ihre Mitarbeit im Gremium und die geleistete Arbeit.


In seiner Eröffnungsrede mahnte Kaufmann zu Einigkeit und Zusammenhalt der Partei. „Mit Eurer geschlossenen Unterstützung werden wir gemeinsam die Bundestagswahlen auch gewinnen“ versprach der Kreisvorsitzende. „Es geht nur gemeinsam. Und es ist unsere Aufgabe, Rot-Rot-Grün zu verhindern!“, so Kaufmann. Mit den Arbeitskreisen der CDU Stuttgart und auf Klausuren werde man die zukunftsorientierten Standpunkte für ein modernes Stuttgart weiterentwickeln und neu formulieren, sagte der Kreisvorsitzende. Kaufmann zeigte sich kämpferisch, dass bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr mit gemeinschaftlichem Engagement die Wahlen gewonnen und die beiden Stuttgarter Wahlkreise für die CDU verteidigt werden können.

Kaufmann kündigte des Weiteren an, die Mitgliederkommunikation weiter zu verbessern, den Internetauftritt des Kreisverbandes neu zu erstellen und die Zusammenarbeit zwischen dem Kreisverband und den Bezirksgruppen weiter zu intensivieren. Außerdem kündigte er an, dass sich der Kreisverband zukünftig noch stärker zu lokalpolitischen Themen positionieren und im Bereich Kampagne einen Arbeitskreis einrichten werde. Auf dem Parteitag wurde des Weiteren erstmalig eine Kreisfinanzordnung beschlossen, die die Finanzbeziehungen in der CDU Stuttgart klar regelt und den Kreisverband zukünftig noch stabiler aufstellt.

Mit mehreren Anträgen bereicherten die Junge Union und die CDU Bad Cannstatt den Kreisparteitag. Die Forderungen, sich gegen jegliche Form von Fahrverboten in Stuttgart auszusprechen und sich für eine Filderauffahrt sowie den Bau des Ostheimer Tunnels einzusetzen fanden ebenso eine deutliche Mehrheit wie ein Antrag zum Burka- und Verschleierungsverbot. Viele weitere Anträge, die angenommen wurden, betreffen die Verkehrssituation in Stuttgart. Aber auch Forderungen aus dem Bereich der Hochschulpolitik wie z.B. die Forderung, nachlaufende Studiengebühren einzuführen, trafen auf die Zustimmung der Mitglieder.

Jetzt Mitgliedschaft beantragen!

Aktuelle Termine


Sep
23
CDU Möhringen
Sep
23
CDU Vaihingen
Sep
23
CDU Sillenbuch/Heumaden/Riedenberg
Okt
02
Senioren union