cdu-stuttgart auf Facebook  CDU auf +Google
 
Startseite cdu-stuttgart

Kultur und Medien

Kultureller Reichtum zählt zu den herausragenden Standortvorteilen Stuttgarts und gehört zu den Gründen für die regelmäßige Spitzenposition der Landeshauptstadt in bundesweiten Städterankings.

Dazu tragen zum einen die prominenten „Kulturbotschafter“ unserer Stadt bei - wie zum Beispiel Staatsgalerie und Kunstmuseum, Kammerorchester, Philharmoniker und Internationale Bachakademie, das Staatstheater mit Oper, Ballett und Schauspiel, die vielfältige Theaterszene, unser Kinder- und Jugendtheater „Junges Ensemble Stuttgart“ (JES) sowie Theaterhaus und Literaturhaus und in ganz besonderer Weise die beiden Automobilmuseen.

Zum anderen sind Klasse und Vielfalt des kulturellen Angebots unserer Stadt aber vor allem möglich durch die Vielzahl der Stuttgarter Kulturvereine, deren überwiegend ehrenamtliche Struktur die CDU Stuttgart in Zukunft durch zielgerichtete und erfolgsorientierte städtische Förderung ebenso maßvoll wie beständig ausbauen will.

Diese Strategie haben wir mit den beiden neuen Innovationsfonds zur Förderung von Musik und Literatur - neben dem Innovationsfond Theater - eingelöst. Dadurch können nicht nur Projekte in den Vereinen finanziell unterstützt werden, mit ihnen lassen sich dort auch zukunftsfähige Strukturen bei der Entwicklung der Nachwuchsarbeit schaffen.

Kultur und Bildung stehen für uns in einem untrennbaren Zusammenhang. Über kulturelle Angebote wird vielen Menschen der Zugang zur Bildung erst ermöglicht. Das gilt vor allem für die Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt. Dass dies unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft möglich sein muss, gehört zu unseren wichtigsten kultur- wie auch bildungs- und integrationspolitischen Zielen. Auch deshalb werden wir den Ausbau des Bildungsangebotes unserer Stadtbücherei mit zusätzlichen Außenstellen in weiteren Stadtbezirken vorantreiben. Mit dem Bau der Bibliothek 21 im Wert von 70 Mio. € ist im Stuttgarter Zentrum ein neuer, innovativer und wegweisender Leuchtturm für Bildung und Kultur entstanden.

Die CDU Stuttgart wird die von ihr begonnene Stärkung der musikpädagogischen Arbeit an der Stuttgarter Musikschule in den kommenden Jahren konsequent fortsetzen, damit Kinder und Jugendliche nicht durch zu lange Wartezeiten daran gehindert werden, ein Musikinstrument zu erlernen.
Für die Auseinandersetzung mit der Stuttgarter Geschichte ist ein Stadtmuseum unumgänglich. Wir unterstützen die Pläne für den Umbau des Wilhelmspalais, damit dort nach dem Auszug der Stadtbücherei allen Einwohnerinnen und Einwohnern Stuttgarts aus mittlerweile 170 Nationen die Identifikation mit ihrer Stadt ermöglicht werden kann.

Das vorhandene Profil der Kulturstadt Stuttgart einerseits zu stärken und auf der anderen Seite dort behutsam aufzubauen, wo es seither keine oder nur wenige Angebote gibt, machen das Spannungsfeld künftiger Kulturpolitik aus. Für uns eine Selbstverständlichkeit ist in diesem Zusammenhang, über die bisherige städtische Förderpraxis nachzudenken und nach ebenso transparenten wie nachvollziehbaren Kriterien für die Vergabe der städtischen Mittel zu fragen.

Um Verkrustungen aufzubrechen, bestimmte Einrichtungen stärker zu fördern und auch neuen Kultureinrichtungen eine Chance auf das nur begrenzt vorhandene städtische Geld zu geben, soll die Verteilung der Mittel in zunehmendem Maße von einer Evaluation der jeweiligen Einrichtung abhängig gemacht werden.

Stuttgart ist auch und vor allem eine Stadt der Architektur. Mit den verschiedenen großen Bauvorhaben in unserer Stadt haben wir die große Chance, in diesem Bereich neue Maßstäbe zu setzen und die Lebensqualität für die Menschen in der Großstadt weiter zu verbessern. Wir setzen darauf, dass die Weissenhofsiedlung in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wird. Im Zusammenhang mit Stuttgart 21 wollen wir den Bau einer neuen Philharmonie prüfen, die den heutigen Anforderungen an Architektur sowie an Klang- und Erlebnisqualität genügt („Schlossgarten-Philharmonie“).

Außerdem wollen wir das herausragende Angebot im Bereich Pop, Rock und HipHop weiter unterstützen. Stuttgart muss auch künftig Anziehungspunkt und Aushängeschild für Musiker und Medienschaffende sein.

Neben der klassischen Kultur und ihren Formen hat sich in Stuttgart und der Region ein neues kreatives Cluster etabliert, in dem zu Architektur und Musik vor allem Design, Mode und Werbung, Fotografie und Film sowie neue Ausdrucksformen von Kunst und Kultur- wie zum Beispiel in den Wagenhallen im Nordbahnhof - gehören. Wir wollen auch diese neuen Kreativen aktiv fördern und ihnen Gestaltungsraum geben.

Jetzt Mitgliedschaft beantragen!

Aktuelle Termine


Aug
24
CDU Stuttgart-Ost
Aug
29
CDU Möhringen
Sep
01
Frauen Union
Sep
02
CDU Möhringen